Haftung für externe Links - Datenschutz

Hinweis und Belehrung

Aus gegebenen Anlass erkläre ich hier durch, dass eine rechtliche Haftung für den Inhalt externer Links - unter Anwendung der bundesdeutschen Gesetze und der Rechtsprechung - ausgeschlossen ist. Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten, die mittels Verlinkung in meinen Veröffentlichungen eingebettet werden und möglicher Weise gegen Rechtsvorschriften verstoßen könnten.

Da die Verwendung von so genannten Cookies auf diesem Blog nicht erfolgt, schließe ich auch die Haftung - aus welchen Rechtsgründen auch immer - ausdrücklich aus.

Beiträge mit strafrechtlich relevanten Inhalt, wie beispielsweise Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede, Bedrohung sowie das Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik, werden unangekündigt gelöscht und den zuständigen Ermittlungsbehörden zur Kenntnis geleitet.

Freitag, 11. August 2017

Sommergewitter



 Seit heute Mittag regnete es. Es regnete um 12.00 Uhr, dann um 13.30 Uhr und auch wieder um 16.00 Uhr. Der Regen plätscherte von oben herunter. Das Regenwasser füllte die Dachrinnen, die vielen Gullis und die Kanäle. Doch, wohin fließt all das Wasser?




Auf dem Weg zum Plauener - Bahnhof, ging ich entlang der Weißeritz. Das Flüsschen führte inzwischen reichlich Wasser. Als ich an eine der Weißeritzbrücken vorbei kam, schoss tosend das Regenwasser von den Kanälen, die unterhalb der Tharandter Straße verlaufen, in das Flussbett.

Noch ist dieses längst nicht prall gefüllt. Aber, wenn es so weiter regnet?

Der Sommer 2017 war bislang viel zu nass. Die Berufspessimisten unter den Landwirten beklagen sich schon wieder. es drohen angeblich Ernteausfälle. Dafür ist die Hitzeelle in Italien, Kroatien und Spanien längst noch nicht vorüber. In Portugal wüten erneut heftige Waldbrände. Schlägt das Wetter in Europa noch weitere Kapriolen?

Dem Ersteller dieses Bildes, dass auf einen Brückenpfeiler aufgesprüht wurde, war längst klar, dass dieser Sommer 2017, keiner ist.
Er packte den Regenschirmmann aus dem Rucksack und hinterließ seine Meinung an der Weißeritzbrücke.

Manchmal verfügt Kunst über mehr Aussagekraft als Tausend Werteberichte.







Gut´s und regenfreies Nächtle mit:
" Fruup " aus Nordirland und " Seeward Sunset " , Album: " The Prince Of Heaven´s Eyes " - 1974:












"

Kommentare:

Octapolis hat gesagt…

Kacke ist, dass die gesamte potentielle Pilzbeute völlig eingeweicht wurde. Und das so kurz vorm Wochenende.

Lobster53 hat gesagt…


Wie wahr, wie wahr! Dennoch: Ein schönes, vielleicht teilweise sonniges WE. Unsere Gelb - Schwarzen haben ja gestern Abend in dem halben Heimspiel die Weichen für ein wenig gute Laune gestellt. Pilz, heil, also?